Mission: Zugliebe

Die Zugpost ist eine freie Onlineplattform über das Zugreisen. Wir erzählen von Reiseerlebnissen auf Schienen, zeigen die schönsten Strecken und geben Tipps zur Planung und Buchung. Dazu haben wir immer im Blick, was sich Aktuelles bei Europas Eisenbahnen tut. Wir berichten authentisch, unabhängig – und mit ganz viel Zugliebe.

Gestartet als Newsletter, ist die Zugpost seit Frühjahr 2023 ein ausgewachsenes Digitalformat. Neue Beiträge erscheinen regelmäßig hier auf der Website. Außerdem könnt ihr die Zugpost abonnieren, dann flattert sie ein- bis zweimal im Monat direkt in euer E-Mail-Postfach.

Bei der Zugpost gibt es keine Werbung und keinen Sponsor. Möglich macht das unsere großartige Community, die uns mit freiwilligen Mitgliedsbeiträgen und Spenden unterstützt.

Das sagen andere

„Die Zugpost ist wirklich großartig! Ich freue mich jedes Mal sehr, wenn ich sie in der Inbox finde. Und überlege direkt, wann ich die beschriebene Reise machen könnte!“ – Christoph, auf Mastodon
„Deine Herangehensweise ist einfach klasse, weil Du aufzeigst, was alles geht mit der Bahn und wie schön Bahnfahren ist.“ – Anna, auf Bluesky

Auch Medien aller Art berichten über die Zugpost. Eine Auswahl an Beiträgen findet ihr in unserem Pressespiegel.

Wer schreibt hier?

Hallo! Ich bin Sebastian Wilken und Gründer der Zugpost. Die Liebe für das langsame Reisen mit der Eisenbahn packte mich auf Interrail-Trips durchs östliche und nördliche Europa und lässt mich seitdem nicht mehr los. Ich bin Physiker und arbeite als freier Wissenschaftler und Autor. Texte von mir erschienen unter anderem in Übermedien, Reisedepeschen und Globetrotter Magazin. Außerdem trete ich regelmäßig als Experte auf, etwa in Der Spiegel und Deutschlandfunk.

Ich lebe seit einigen Jahren in Turku, Finnland. Wenn ich nicht gerade im Zug sitze oder an der Zugpost bastele, durchstreife ich wahrscheinlich gerade einen der großartigen finnischen Nationalparks.

Sebastian Wilken
Foto: Johnny Sjöblom

Neben mir steckt hinter der Zugpost ein wachsendes Kollektiv von Autor:innen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen, Ideen und Perspektiven. Was sie eint, ist die Leidenschaft fürs Zugreisen und die Freude, ihre Geschichten und Erfahrungen zu teilen. Die Zugpost ist eine Plattform von Zugfans für Zugfans.

Kontakt

Bei Fragen zur Zugpost, inklusive Medienanfragen, technischen Problemen und Einreichungen wendet euch an kontakt@zugpost.org. Wenn ihr für die Zugpost schreiben möchtet, schickt uns gerne einen Themenvorschlag sowie ein paar Sätze über euch.

Bitte habt Verständnis, dass wir euch bei Reiseplanung und Ticketbuchung nur in sehr begrenztem Umfang beraten können.