Was ist die Zugpost?

Die Zugpost ist ein digitales Magazin über das Zugreisen. Wir berichten über Reiseerlebnisse mit dem Zug und geben Tipps zur Planung und Buchung. Unser Newsletter erreicht regelmäßig über 5.500 Zugfans – und solche, die es werden wollen. Finanziert wird die Zugpost durch Spenden und freiwillige Mitgliedsbeiträge aus der Community.

Wir sind eine unabhängige und werbefreie Publikation. Von Marketing- und Kooperationsanfragen bitten wir abzusehen.

💡
Kontakt für Presseanfragen:

Sebastian Wilken
kontakt@zugpost.org


In den Medien

Immer wieder berichten Medien aller Art über die Zugpost. Hier ist eine Auswahl von aktuellen Beiträgen.

Über die Bahnfahrt der Zukunft - Blick nach Finnland

Radio Eins, 5. Mai 2024

Was hier in Deutschland nach Zukunftsmusik klingt, ist anderswo längst Realität - unter anderem in Finnland, wo es bereits Zweierkabinen in Fernzügen gibt. Seit mittlerweile vier Jahren lebt der Autor und Physiker Sebastian Wilken in Turku. Von dort aus betreibt er sein eigenes Onlinemagazin namens "Zugpost" und einen Newsletter zum Thema Zugreise. Wir wollen heute vom Bahnexperten erfahren, ob er die Zukunftspläne der Bahn begrüßt und ob Deutschland von Finnland beim Thema Bahnfahren etwas lernen kann.

Urlaub mit dem Zug: Einsteigen, rausgucken, Klima schonen

Detektor.fm, 12. März 2024

Abends in den Zug steigen und morgens am Meer aufwachen. Das Reisen mit dem Zug ist umweltschonend und entschleunigend. Doch es bringt auch Hürden mit sich.

Nachtzug buchen: Interrail-Ticket kann sich lohnen

Utopia.de, 12. Januar 2024

Schlaf- oder Liegewagen im Nachtzug buchen? Privatabteil oder nicht? Und was ist, wenn die Zubringerbahn Verspätung hat? Wir zeigen dir die wichtigsten Ratschläge von Expert:innen.

Nachtzüge durch neues Preissystem teurer

ORF Kärnten, 28. Dezember 2023

Das Fahren mit dem Nachtzug gilt als klimafreundliche Reiseart. Doch das nächtliche Bahnfahren wurde teurer, zumindest für Liege- und Schlafwagenplätze. Einzelabteile können bis zu dreimal so viel kosten. Die ÖBB verweisen auf das neue dynamische Preissystem, das die Preise je nach Nachfrage und Auslastung regelt.

„European Railway Station Index“: Medien verstehen nur Bahnhof

Übermedien, 6. Dezember 2023

Der Hauptbahnhof Bremen sei der „schlechteste Bahnhof Europas“, meldeten diese Woche zahlreiche Medien. Und auch andere deutsche Bahnhöfe kamen nicht gut weg. Doch das Ranking basiert auf einer unseriösen Studie einer US-Lobby-Organisation.

Bahnexperte: „Der Nachtzug ist Opfer seines eigenen Erfolgs“

Münchner Merkur, 28. Oktober 2023

Kaum einer kennt das Nachtzug-Angebot in Europa so gut wie Sebastian Wilken. Der Bahn-Blogger spricht über die Mängel und Vorteile von Nachtzügen.

Zehn der schönsten Zugstrecken Europas (für die es diesen Sommer noch Tickets gibt)

Die Zeit, 1. Juli 2023

Die Zeit hat Bahnreisebüros und Experten nach ihren Empfehlungen gefragt. Sebastian berichtet über das Erlebnis Inlandsbanan von Östersund nach Gällivare in Schweden.

(Nacht-)Zugreisen in Europa – Eisenbahnkenner Sebastian Wilken findet Glück auf Schienen

Zu Gast im SWR2 Tandem, 6. Juli 2023

Eine Fernsehdokumentation über osteuropäische Speisewagen weckt bei Sebastian Wilken die Neugier auf Reisen per Zug. Seit er die Route vor zehn Jahren als Physikstudent nachgereist ist, hat ihn die Liebe zur Zugreisekultur nicht mehr verlassen. 2023 lässt er die Unilaufbahn als Physiker ganz hinter sich und startet den Newsletter Zugpost, in dem er Zugerlebnisse und Buchungstipps aus ganz Europa teilt, von Portugal bis zum Polarkreis.

Die günstigsten Fernzüge für den Sommer

Tagesspiegel, 21. Mai 2023

Ein-Euro-Tickets in Frankreich, für 50 Euro nach Ungarn: In Europas Schienennetz kommen Sparfüchse auf ihre Kosten, wenn sie diese Tipps für einen nachhaltigen Sommerurlaub beachten. Manchmal muss man buchstäblich um die Ecke reisen.

Forget budget flights: it’s all about sleeper trains

The Sunday Times, 30. April 2023

The advent of cut-price airlines transformed travel across Europe, with glossy adverts showing tourists hopping on a flight after breakfast to enjoy lunch in a foreign city. However, with airports suffering delays and a growing awareness of climate change, holidaymakers are seeking a slower route.

Das sollten Sie bei der Fahrt mit dem Nachtzug beachten

Rheinische Post, 12. April 2023

Schlafwagen oder Liegewagen? Privatabteil oder nicht? Und was ist eigentlich, wenn die Zubringerbahn zum Nachtzug Verspätung hat? Fachleute haben Ratschläge für die Planung der Nachtzugreise.

Unterwegs im Nachtzug: Effektives Reisen mit Retro-Faktor

Frankfurter Rundschau, 5. April 2023

Auf den Gleisen Europas gibt es ein Revival: Die Nachtzüge werden wiederentdeckt. Und das liegt nicht nur am Klimabewusstsein.