Sommertickets: Fünf Bahn-Schnäppchen für Europa

Besser als Interrail? Mit diesen Passangeboten fahrt ihr im Sommer 2023 besonders preiswert durch Europa.

Sommertickets: Fünf Bahn-Schnäppchen für Europa
Der Sommer ist da, und mit ihm tolle Sommertickets in ganz Europa

Hallo Zugfans 👋

Nachdem wir in der letzten Zugpost geklärt haben, wie ihr mit dem Nachtzug in den Sommerurlaub fahrt, fragt ihr euch vielleicht: Und was mache ich, wenn ich mein Urlaubsland selbst mit dem Zug entdecken möchte?

Ja, natürlich, es gibt Interrail. Aber geht das nicht auch ein bisschen besser? Die gute Nachricht ist: Ja, das geht! In vielen Ländern Europas gibt es im Sommer landesweite Bahnpässe, die Interrail in Sachen Leistung und Preis locker in die Tasche stecken.

In dieser Zugpost stelle ich euch die fünf besten Sommertickets für 2023 vor. Mit allen seid ihr besonders entspannt unterwegs und müsst euch nicht lange im Voraus um Reservierungen kümmern. Und sogar Nachtzugfahren ist in einigen Fällen möglich.

1. Jízdenka na léto, Tschechien

Blick aus einem tschechischen Zug
Zugreisekultur inklusive: Mit dem „Ticket für den Sommer“ durch Tschechien reisen (Foto: Katerina Vulcova)

Malerische Landschaft, ein dichtes Streckennetz und ganz viel Eisenbahnromantik – kaum ein Land lässt sich so gut mit dem Zug entdecken wie Tschechien. Und mit dem „Ticket für den Sommer“, oder Jízdenka na léto, wie es auf Tschechisch heißt, geht das besonders einfach und preiswert. Mit dem Ticket reist ihr im Juli und August wahlweise für ein oder zwei Wochen am Stück unbegrenzt mit allen Zügen der tschechischen Bahn České dráhy.

Bei den meisten Zügen in Tschechien heißt es einfach einstiegen und losfahren. Dazu zählen Regional- und Schnellzüge sowie EuroCitys. Es gibt allerdings auch einige wenige reservierungspflichtige Züge, für die ihr eine zusätzliche Platzreservierung benötigt. Dazu zählen Nachtzüge und der SuperCity Pendolino zwischen Prag und Ostrava.

Kaufen könnt ihr das Sommerticket in der App Můj vlak sowie an jedem Fahrkartenschalter in Tschechien. Steigt ihr an einem Bahnhof ohne Schalter ein, gibt es das Ticket auch beim Zugbegleiter.

Das Wichtigste in Kürze:

Wo gilt das Jízdenka na léto?
In allen Zügen der České dráhy innerhalb Tschechiens in der 2. Klasse.

Wann gilt das Jízdenka na léto?
Das Ticket gibt es für 7 oder 14 fortlaufende Tage vom 1. Juli bis 31. August 2023. Der Vorverkauf ist am 15. Juni 2023 gestartet.

Was kostet das Jízdenka na léto?
Erwachsene zahlen für 7 Tage 1390 CZK (ca. 59 €) und für 14 Tage 1990 CZK (ca. 84 €). Ermäßigungen gibt es für Jugendliche, Studierende und Senioren sowie mit der Rabattkarte „In Karta“.

2. Tågluffarkort, Schweden

Nachtzug in Schweden
Gilt auch im Nachtzug: Schweden erleben mit der Tågluffarkort (Foto: SJ)

Euch zieht es im Sommer eher in den Norden? Kein Problem, auch in Schweden gibt es mit der SJ Tågluffarkort ein landesweites Passangebot. Im Vergleich zu den anderen hier genannten Pässen ist das Sommerticket der schwedischen Bahn zwar recht teuer, hat preislich gegenüber Interrail aber immer noch die Nase vorn. Besonderes Highlight: Mit der SJ Tågluffarkort könnt auch Nachtzug fahren, und zwar im Liegewagen. Ohne Aufpreis.

Die SJ Tågluffarkort gilt in allen Zügen von SJ und Tåg i Bergslagen innerhalb Schwedens sowie auf den grenzüberschreitenden Strecken nach Kopenhagen und Oslo. Nicht enthalten sind dagegen Züge anderer Anbieter wie die norwegische Vy (das betrifft den Nachtzug nach Narvik sowie die Strecke Göteborg–Oslo), FlixTrain und MTRX.

Erhältlich ist die SJ Tågluffarkort für 10, 20 oder 30 Reisetage im Zeitraum zwischen dem 17. Juni und 20. August 2023. Die Preise für Erwachsene betragen umgerechnet etwa 256, 385 und 454 €. Das ist deutlich weniger als in früheren Jahren durch die aktuell schwache Schwedischen Krone. Jugendliche, Studierende und Senioren erhalten die SJ Tågluffarkort zum vergünstigten Preis. Zu kaufen gibt es den Pass auf der Website der SJ (sj.se) sowie in der SJ App.

Aufgepasst: Benutzt ihr die Website und App auf Englisch, wird die Tågluffarkort als „Rail pass“ bezeichnet.

Mit der Tågluffarkort fahrt ihr in Tagzügen in der 2. Klasse. Im SJ Nachtzug gilt das Ticket im Sitzwagen und – aufgemerkt – für einen Platz in Liegewagen. Für Fern- und Nachtzüge ist eine Reservierung nötig. Die Reservierung könnt ihr einfach online auf der Website der SJ vornehmen. Dazu wählt ihr in der Verbindungssuche unter Resenärer bzw. Travellers die SJ Tågluffarkort als Rabattkarte aus und gebt die Ticketnummer ein.

Das Wichtigste in Kürze:

Wo gilt die SJ Tågluffarkort?
In allen Zügen von SJ und Tåg i Bergslagen in Schweden sowie auf den Strecken Stockholm–Oslo und Stockholm–Kopenhagen.

Wie lange gilt die SJ Tågluffarkort?
Das Ticket gibt es für 10, 20 oder 30 fortlaufende Reisetage zwischen dem 17. Juni und 20. August 2023.

Was kostet die SJ Tågluffarkort?
Für Erwachsene kostet das Ticket 2 995 SEK (ca. 256 €) für 10 Tage, 4 495 SEK (ca. 385 €) für 20 Tage und 5 295 SEK (ca. 454 €) für 30 Tage. Jugendliche bis 25 Jahre, Studierende und Senioren erhalten einen Rabatt von bis zu 33 %.

3. Lomalippu, Finnland

Finnischer Pendolino auf einer Brücke
Sommer in Finnland: Wenn die Tage endlos sind und das Zugreisen mit dem Lomalippu besonders preiswert

Auch in Finnland gibt es mit dem Lomalippu („Urlaubsticket“) ein tolles Angebot für den Sommer. Der Bahnpass gilt in allen Zügen der staatlichen Eisenbahn VR und ist für 5, 7, 9, 14 oder 30 Tage am Stück erhältlich. Der mögliche Reisezeitraum geht vom 29. Mai bis 31. August 2023, letzter Verkaufstag ist der 8. August 2023.

Reist ihr mit dem Lomalippu durch Finnland, müsst ihr wie bei Interrail die einzelnen Fahrten in der VR App hinterlegen. In Fernzügen (Intercity und Pendolino) bucht ihr damit kostenlos einen Sitzplatz in der „Eko“-Klasse. Ebenfalls ist es möglich, für einzelne Züge gegen kleinen Aufpreis einen Platz in der „Ekstra“-Klasse zu buchen. Hier gibt es 2+1-Bestuhlung, wie ihr es aus der 1. Klasse in Europa kennt, sowie gratis Kaffee, Tee und Wasser. Fahrradmitnahme ist gegen Aufpreis möglich.

Mit dem Lomalippu könnt ihr auch mit dem Nachtzug nach Lappland reisen. Fahrt ihr im Sitzwagen, kostet das nichts extra, ihr müsst lediglich euren Platz in der App reservieren. Falls noch Abteile verfügbar sind, könnt ihr auch im Schlafwagen reisen. Dazu geht ihr vor der Abfahrt zum Zugbegleiter und zahlt einen Aufpreis von 45 € (Abteil mit Dusche und WC: 65 €). Dafür bekommt ihr ein ganzes Abteil, das ihr mit ein oder zwei Personen nutzen könnt. Eine Vorab-Reservierung für den Schlafwagen ist dagegen nicht möglich.

Tipp: Durch eine „Phantombuchung“ auf der VR-Website könnt ihr leicht feststellen, wie stark ein Nachtzug ausgelastet ist.

Erhältlich ist das Lomalippu exklusiv in der VR Matkalla App (hier downloaden im App Store von Apple und bei Google Play). Die App lässt sich neben Finnisch und Schwedisch auch vollständig auf Englisch benutzen. Um das Ticket zu kaufen und die einzelnen Fahrten zu buchen, müsst ihr zunächst bei der VR einen Benutzeraccount anlegen. Mit diesem loggt ihr euch dann in der App ein und wählt unter dem Menüpunkt Buy das Angebot Holiday ticket aus.

Das Wichtigste in Kürze:

Wo gilt das Lomalippu?
Das Lomalippu berechtigt zu beliebig vielen Fahrten in Fern- und Regionalzügen der VR. Nicht enthalten sind Pendlerzüge von HSL im Großraum Helsinki (Linien Y, X, U, L, E, A, P, I und K).

Wie lange gilt das Lomalippu?
Das Lomalippu gilt für 5, 7, 9, 14 oder 30 fortlaufende Reisetage zwischen dem 29. Mai und 31. August 2023. Letzter Verkaufstag ist der 8. August 2023.

Was kostet das Lomalippu?
Das Lomalippu kostet 119 € für 5 Tage, 139 € für 7 Tage, 159 € für 9 Tage, 209 € für 14 Tage und 349 € für 30 Tage. Kinder, Studierende und Senioren erhalten zwischen 20 und 50 % Rabatt.

4. SLOVAK-Pass, Slowakei

Viadukt und Bäume
Klein, aber oho: Die Slowakei hat einige tolle Bahnstrecken zu bieten, so wie hier im Slowakischen Paradies (Foto: Martin Katler)

Ein besonderes Paket für den Sommer hat die slowakische ZSSK geschnürt. Neben dem landesweiten Passangebot SLOVAK gibt es auch eine Reihe von zusätzlichen Zügen in die beliebtesten Urlaubsregionen. Für jedermann erhältlich ist der Pass SLOVAK TÝŽDEŇ mit einer Laufzeit von einer Woche. Für Inhaber der Ermäßigungskarte KLASIK (die slowakische Variante von BahnCard / Vorteilscard / Halbtax) gibt es zudem den Monatspass SLOVAK KLASIK.

SLOVAK-Pässe werden im Juli und August 2023 angeboten. Sie berechtigen zur freien Fahrt in allen Zügen der ZSSK in der Slowakei. Lediglich für den SuperCity Pendolino braucht ihre eine Reservierung (Preis: 1 €) sowie für Nachtzüge. In den Nachtzügen könnt ihr für kleines Geld einen Bettplatz dazubuchen. Der Aufpreis reicht von 7 € für einen Platz im Liegewagen bis zu 33 € für ein Einzelabteil im Schlafwagen. Zu kaufen gibt es SLOVAK-Pässe im E-Shop der ZSSK sowie an allen Fahrkartenschaltern in der Slowakei.

Die touristischen Sommerzüge der ZSSK verkehren vom 17. Juni bis 17. September 2023. Mit ihnen geht es zu tollen Reisezielen wie der Welterbestadt Bardejov in der Ostslowakei oder über die landschaftlich besonders reizvolle Bahnstrecke durch das slowakische Paradies mit dem berühmten Kehrtunnel von Telgárt (Strecke Prešov / Košice – Margecany – Brezno – Banská Bystrica).

Wo gilt der SLOVAK-Pass?
In allen Zügen der ZSSK innerhalb der Slowakei in der 2. Klasse.

Wie lange gilt der SLOVAK-Pass?
SLOVAK-Pässe gibt es mit einer Laufzeit von 7 oder 31 fortlaufenden Tagen vom 1. Juli bis 31. August 2023. Den Monatspass gibt es nur für Inhaber der Ermäßigungskarte KLASIK.

Was kostet der SLOVAK-Pass?
Der Wochenpass SLOVAK TÝŽDEŇ kostet 29 €. Für den Monatspass SLOVAK KLASIK zahlen Erwachsene 49 €, Jugendliche (bis 26 Jahre) 29 €. Die Ermäßigungskarte KLASIK kostet 39 € und gibt ein Jahr lang 25 % Rabatt auf Zugfahrten in der Slowakei.

5. Rejsepas, Dänemark

Strand in Dänemark
Dänemark entdecken: Mit dem Rejsepas ist das supergünstig

Und damit sind wir bei meinem absoluten Liebling unter den Sommertickets, den Rejsepas in Dänemark. Was macht den Rejsepas so gut? Zum einen gilt er nicht nur in Zügen, sondern auch in Bussen sowie der Metro und den Stadtbahnen in Städten wie Kopenhagen, Aarhus und Odense. Das macht den Rejsepas zur echten Mobilitätsflatrate fürs ganze Land.

Und dann ist da der Preis. Mit dem Rejsepas seid ihr an 8 fortlaufenden Tagen in Dänemark unterwegs, und das für nur umgerechnet 54 €. Mit anderen Worten: Für nicht einmal 7 € am Tag steht euch der gesamte öffentliche Verkehr offen. Zum Vergleich: Ein Interrail One Country Pass mit 8 Reisetagen kostet 240 €. Und damit könnt ihr nur in Zügen reisen, andere Verkehrsmittel sind nicht enthalten.

Aber Achtung: Weil der Rejsepas so gut ist, ist das Angebot limitiert. Insgesamt gehen nur 75.000 Exemplar in den Verkauf. Letzter Verkaufstag ist der 13. August 2023, aber ob es dann noch Tickets gibt, ist fraglich. Darum solltet ihr am besten so schnell wie möglich zugreifen.

Wichtig: Der Rejsepas kann nicht zwischen dem 22. und 30. Juli 2023 genutzt werden. In diesem Zeitraum finden auf einigen Strecken in Dänemark Bauarbeiten statt und viele Zügen werden durch Busse ersetzt.

Der Rejsepas ist eine Kooperation der dänischen Bahn DSB mit Arriva und vielen weiteren Verkehrsbetrieben in Dänemark. Zu kaufen gibt es den Rejsepas auf einer eigens eingerichteten Unterseite der DSB-Website. Diese wird aktuell nur auf Dänisch angeboten, die Übersetzung sollte aber nicht allzu schwer sein. Ihr erhaltet den Rejsepas als PDF-Datei. Diese könnt ihr entweder ausdrucken oder bei der Ticketkontrolle auf dem Smartphone vorzeigen.

Als fahrradfreundliches Land ist in Dänemark die Fahrradmitnahme in allen Zügen möglich. Das gilt auch für Reisende mit dem Rejsepas. Für Fern- und Regionalzüge ist dazu eine Reservierung erforderlich, diese kostet unabhängig von der Strecke 20 DKK (ca. 2,70 €).

Wo gilt der Rejsepas?
In der 2. Klasse in allen Zügen von DSB, Arriva, Nordjyske Jernbaner und Midtjyske Jernbaner, vielen Bussen, der Metro Kopenhagen sowie den Stadtbahnen (Letbane) von Aarhus und Odense.

Wie lange gilt der Rejsepas?
An 8 fortlaufenden Tagen zwischen dem 24. Juni und 21. Juli 2023 oder zwischen dem 31. Juli und 20. August 2023.

Was kostet der Rejsepas?
Für Erwachsene kostet der Rejsepas 399 DKK (etwa 54 €), Jugendliche von 12 bis 15 Jahren zahlen 199 DKK (etwa 27 €). Kinder unter 12 Jahren reisen in Begleitung ihrer Eltern kostenfrei.


Danke sagen.

Euch hat dieser Artikel gefallen? Dann unterstützt die unabhängige Berichterstattung der Zugpost mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende!

Mehr erfahren